top of page
BBB_Illu_Binner_header.png

GOMMER

WINTERBIER

k-Binner_Kristallweizen im Glas.jpg

DAS BINNER WEISSBIER

EIN NATURTRÜBES KRISTALLWEIZEN?

Nichts steht mehr für das Binntal als seine Kristalle. Für uns war klar: das Binner Weissbier muss ein Kristallbier werden. Ein "Kristallweizen" ist per Definition ein filtriertes Weissbier.

 

Wir definieren das neu. Unser Kristallweizen ist unfiltriert, hergestellt mithilfe von Binner Bergkristallen.

Da wir aktuell über eine sehr kleine Produktionsanlage verfügen, gibt es das Bier nur in kleinen Mengen zu kaufen. Ab Juli im Bärgkristall (solange der Vorrat reicht) oder direkt bei uns (4.00 CHF). Kontaktiere uns einfach.

 

Wann gibt es endlich mehr Bier? Erfahre mehr über unser Projekt einer Bierbrauerei.

DER BERGKRISTALL

BINNTALHABITUS

Das Binntal ist das Tal der Mineralien. Mehr als 300 Mineralarten wurden im Binntal und in den angrenzenden Tälern der Alpe Veglia und Devero gefunden. Viele davon nur hier.

Vom einheimischen Strahler Ewald Gorsatt haben wir diesen wunderschönen Bergkristall im Binntalhabitus bekommen. Wer sich für Mineralien begeistert, der sollte unbedingt einmal mit ihm auf Mineralienexkursion kommen oder, wenn Schnee auf der Alpe liegt, einen Steinschleifkurs besuchen.

Alle weiteren Angebote rund um das Thema Mineralien und Gesteine findet man auf der Webseite des Landschaftsparks Binntal.

Baergkristall_Ewald Gorsatt
Turbe_Binntal.jpg

UNSER WANDERTIPP

BINNER ALPE - TURBE - MITTLENBÄRGHÜTTE

Wunderschöne einsame Tour zum Fundort unseres Bergkristall am Fusse des Turbhorns. Als Rundtour über den Halsesee und zurück nach Fäld seid ihr von Brunnerbiel ca. 5 Stunden unterwegs.

 

Mit dem Bus Alpin startet man von Brunnebiel in Richtung Freichi und folgt dann dem Turbewasser auf dem Wanderweg in Richtung Turbhorn. 

 

Auf der Turbenalp überquert man das Turbewasser zur Mittlenbärghütte und kehrt von dort aus über das Blatt zurück zur Freichi nach Brunnebiel.

Detailierte Tourbeschreibungen findest du auf der Website des Landschaftsparks Binntal.

bottom of page